Besuch der Seminarbäuerin Andrea Igel in den 1. Klassen

Aktionstag „Bauernhof“ in der Volksschule

Im Rahmen eines Aktionstages wurde den Erstklässlern der Volksschule Scheiblingkirchen die Bedeutung der heimischen Landwirtschaft nähergebracht.

Andrea Igel vom Verein „die Bäuerinnen Niederösterreich“ stattete der Schule einen Besuch ab und vermittelte den Kindern, wie ein bäuerlicher Betrieb funktioniert. Die Bäuerin erzählte auch, welche Produkte auf einem Bauernhof produziert werden und hob besonders die Bedeutung von Gütesiegeln hervor. Sie erklärte, dass die Produkte im Supermarkt mit verschiedenen Siegeln gekennzeichnet werden – in Österreich hergestellte Lebensmittel zum Beispiel mit dem AMA Gütesiegel.

Auf diversen Lebensmittelverpackungen, die Frau Igel mitgebracht hatte, konnten die Kinder auch das AMA-Biosiegel sowie das Gütesiegel „Gutes vom Bauernhof“ entdecken. Dabei erklärte sie den Schüler*innen wie wichtig es sei, mit dem Kauf inländischer Waren die heimische Landwirtschaft zu stärken. Anschließend durften die Erstklässler, die sich kreisförmig auf dem Boden platziert hatten, eine Ernährungspyramide nachbauen und einiges über gesunde Ernährung erfahren. Zum Abschluss gab es für jedes Kind einen Becher frischer Milch und auch ein Kistchen mit fruchtigen Erdbeeren hatte Frau Igel mitgebracht. Darüber freuten sich die Taferlklassler wohl am meisten!